2015 September 21 ZBK informiert: Unsere Ziele – Was haben wir erreicht?

ZBK informiert: Unsere Ziele – Was haben wir erreicht?

ZBK informiert: Unsere Ziele – Was haben wir erreicht?

Am Sonntag den 20. September 2015 fand unser Sommerfest in „Schultzes Scheune“ in Ober-Kinzig statt.
Die Anwesenden informierten sich in entspannter Atmosphäre und diskutierten angeregt über die anstehenden Themen, die auf einer Infotafel präsentiert wurden.
Recht herzlichen Dank allen Organisatoren und Akteuren für die Bereitstellung der Räumlichkeiten, von Essen und Trinken und für den gut organisierten Ablauf.

Im Anschluss möchten wir Ihnen die Themen von unserer Infotafel nochmals vorstellen:

Gesundung der Kurgesellschaft
– ca. 150.000 € Einsparung pro Jahr durch Kündigung des HSE-Vertrags
– ca. 70.000 € Einsparung pro Jahr durch Blockheizkraftwerk
– Stabilisierung des TES-Büros zur besseren Tourismuswerbung und Zimmervermittlung

Bürgerfreundlichkeit/ Transparenz
– Erste Schritte für einen Bürgerhaushalt
– Überprüfung der Wassergebührenkalkulation und der Energielieferverträge der Stadt durch Akteneinsichtsausschüsse

Kinderfreundliche Stadt
– Überprüfung elternfreundlicherer Kindergartenöffnungszeiten
– Erneuerung von Spielgeräten auf den Kinderspielplätzen

Leistungsfähigere Verwaltung
– Aktivierung des seit vielen Jahren „eingeschlafenen“ betrieblichen Vorschlagswesens

Diese Vorschläge zu Einsparungen im städtischen Haushalt wurden abgelehnt:
– Streichung des Zuschusses für die „Stadtnachrichten“, (warum wird in den Stadtnachrichten, die es nur in Bad König gibt, für die Odenwaldtherme viel zu viel wiederholende Werbung -teuer- geschaltet.
– Senkung der Energiekosten für die Sporthalle durch LED-Beleuchtung und Blockheizkraftwerk
– Heizkostensenkung im Freibad durch Absorberheizung
– Übernahme der Reinigung der Odenwaldtherme in Eigenregie
– Vergabe der städtischen Gebäudebewirtschaftung an einen privaten Dienstleister
– Interkommunale Zusammenarbeit in der Finanzabteilung, dem Ordnungsamt und im Bauhof
Dafür haben CDU, SPD, Grüne und Bürgerliste lieber Steuern und Gebühren erhöht!

Was brennt Ihnen unter den Nägeln?
Schreiben sie uns auf unsere Homepage oder Mail unter: Info[@]zukunft-bk.de
Rufen sie uns ohne Verpflichtung oder Namen einfach einmal an

Worum sollen wir uns kümmern?
Schreiben sie uns auf unsere Homepage oder Mail unter: Info[@]zukunft-bk.de
Rufen sie uns ohne Verpflichtung oder Namen einfach einmal an

Unsere aktuellen Themen

Aufarbeitung des Versagens der Stadtkasse/Finanzabteilung bei Mahnwesen und Jahresabschlüssen
– Städtische Forderungen wurden mindestens seit 2009 nicht zeitnah gemahnt und beigetrieben!

Übertragung von Grundstücken und Darlehen der Kurgesellschaft auf die Stadt
– Einsparungen bei Zinsen und Tilgung in sechsstelliger Höhe möglich!
Wir fordern Bürgermeister und Magistrat dazu auf, endlich Gespräche mit der Hausbank zu führen!

Stadtbus
– Prüfung, wie ein Stadtbusbetrieb doch noch deutlich billiger u. bürgerfreundlicher durchgeführt werden kann.

Zum Seitenanfang

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.