2016 Februar 26 Bürgerbus für Bad König und seine lebenswerten Stadtteile

Bürgerbus für Bad König und seine lebenswerten Stadtteile

Bürgerbus für Bad König und seine lebenswerten Stadtteile

Bürgerbus für Bad König:

Wir wollen, dass jeder auch ohne Führerschein oder Auto in Bad König von A nach B kommen kann, um am sozialen Leben der Stadt teilzuhaben und teilzunehmen.

Deshalb setzen wir uns für den Betrieb eines „Bürgerbusses“ ein, der wie in zahlreichen anderen Städten und Gemeinden als Verein organisiert und von Bürgern für Bürger betrieben werden könnte. Dabei sind auch die Stadtteile mit einzubinden. Der gute Besuch der Informationsveranstaltung am 20. Februar 2016 zeigt, dass hieran ein reges Interesse besteht.

 

Wir setzen uns für lebenswerte Stadtteile ein:

Wir wollen, dass die wichtige Arbeit in den Stadtteilen durch Ortsbeiräte, Feuerwehren und Vereine durch die Stadt stärker als bisher aktiv gefördert und unterstützt werden muss. Ehrenamtliches Engagement muss hier anerkannt und gewürdigt werden.

Wir wollen die Eigeninitiative der Ortsbeiräte fördern. Da sie am besten wissen, was in ihren Stadtteilen zu tun ist, sollte ihnen ein eigenes Haushaltsbudget zur Verfügung gestellt werden.

Die Verbindungsstraßen in die Stadtteile, allen voran diejenige nach Momart, müssen saniert und erhalten werden. Die aktuellen Fördermittel des Bundes und des Landes sind hierfür vorrangig zu nutzen.

 

Auch Ihre Stimme für die ZBK – Am 6. März Liste 6 wählen!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.